"Ohne Gewalt!" - Martin Luther King 2

Sa. 09.07.2022, 13.30 bis 16.30 Uhr
Pfarrhaus Wila, Tösstalstrasse 14, 8492 Wila
Jesus von Nazaret forderte Gewaltlosigkeit, denn Gewalt erzeugt Gegengewalt. Der amerikanische Bürgerrechtler Martin Luther King nahm sich Jesus zum Vorbild. Er prägte den gewaltlosen Widerstand der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung und setzte sich gegen Rassismus und für Gerechtigkeit und Frieden ein.

Anhand des Lebens von Martin L. King erfahren wir an diesem Vormittag eindrucksvoll, wie sich die Gewaltspirale durchbrechen und die Welt gewaltlos verändern lässt. Wir werden über den Weg der Gewaltlosigkeit in unserem eigenen Alltag nachdenken und darüber, wie sich unser Verhalten auf unsere Umwelt auswirkt. Oft lösen wir mit unserem Verhalten eine Kettenreaktion aus, so wie man es bei einer Reihe von aufgestellten Dominosteinen beobachten kann, wenn man den ersten Stein umstösst. Unseren Vormittag schliessen wir deshalb mit einer grossen Domino-Rallye ab.
Kontakt: Barbara Hefti